Nutzen Sie Ihre MFP-Flotte als zusätzliches Kommunikationsmittel für Ihre Unternehmens- oder IT- Nachrichten.

Egal ob es um das Wochenangebot in der Kantine, Personaleinkauf am Wochenende, Wartungsarbeiten in der IT oder andere Informationen geht.

Das integrierte Nachrichtensystem prüft in regelmäßigen (konfigurierbaren) Abständen, bei einem Webservice nach, ob neue Nachrichten vorliegen.

Dabei können drei Nachrichtentypen verwendet werden: Info-, Warnung-, oder Alarm- Meldungen. Die Anzahl der Meldungen ist nicht begrenzt und kann mit einem Start- und einem End-Zeitpunkt versehen werden. So kann man Nachrichten einerseits gut vorbereiten, andererseits muss man sich nicht um das Ausblenden alter Nachrichten kümmern.

 

 

Analog zu den Kostenstellen, werden auch Kontingente auf dem Genius Server verwaltet.

Wenn das Kontingent eines Nutzers überschritten wurde, so bekommt er ein Informationsfenster auf dem Multifunktionsgerät angezeigt.

Die meisten Funktionen rund um Kostenstellen und deren Verwaltung sind auf dem Genius Server zu finden und dort detailliert beschrieben.

Auf dem Client kann aber auch eine Aufforderung nach der Anmeldung konfiguriert werden, bei der der Anwender eine Kostenstelle eingeben muss. Diese kann er aus einer angezeigten Liste auswählen.

Wer bewusst aus ökologischen oder aus Kostengründen Farbausdrucke reduzieren möchte, kann ein Popup-Fenster auf dem MFP aktivieren, das nachfragt, ob der Anwender diesen Ausdruck wirklich in Farbe ausgeben möchte oder doch lieber in Schwarz/ Weiß. 

 

 

 

FOLLOW US

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Zustimmen